Planen - Bauen - Wohnen
Wissenswertes für Bauherren, Hauskäufer, Hausbesitzer, Mieter, Heimwerker, Hobbygärtner...

Braucht man ein Smart Home?



Sicherlich sind programmierbare Kaffeemaschinen unverzichtbar. Zumindest wird dies von der Industrie behauptet. Kann man aber auch ohne Smart Home gut leben?

 

Was ist eigentlich so problematisch daran, die Hand zu heben und einen Lichtschalter zu betätigen? Ist es viel Aufwand, sich zu merken, wann die Waschmaschine fertig wird?

 

Muss die Kaffeemaschine nun wirklich den persönlichen Terminkalender kennen, nur damit der Kaffee schon duftet, wenn man aus dem Schlafzimmer in die Küche kommt?

 

Smart Home - das intelligente HausOder muss der elektronische Schließzylinder sich automatisch öffnen, wenn man eine Plastikkarte davorhält?

 

Es sind in den meisten Fällen sehr einfache Fragen, um sich eine eigene Meinung zum Smart Home zu bilden. Diese Fragen zielen darauf ab zu erkunden, ob das smarte Haus nun wirklich das Leben bereichern kann.

 

In einigen Fällen reicht es aber auch aus, einen normalen Küchenwecker zu haben. Man sollte zunächst wissen wo der Küchenwecker nun liegen könnte. Wenn die Waschmaschine über Wlan mitteilt, sie sei mit dem Waschvorgang fertig, so könnte dies natürlich auch auf dem angeschlossenen Fernseher angezeigt werden.

 

Auch die Sache mit dem Licht ist eigenartig. Muss es nun wirklich angehen, wenn man nachts noch auf die Toilette gehen will? Ist es wirklich sinnvoll, wenn man die Lichtschalter über Bluetooth vernetzen muss? Dies klingt sehr praktisch, aber wie so oft ist eine Kabelverbindung schon unterbrochen worden. Diese Frage mag jeder selbst beantworten, welcher schon einmal ein Bluetooth-Headset verwendet hat.

 

Wie ist der Nutzen eines Smart Homes?

 

Sicherlich macht es einen großen Spaß, ein Smart Home zu besitzen und es zu bedienen. Man kann sich sein Leben nun viel einfacher machen. Über eine App kann man sein Haus schließlich ganz bequem steuern und muss keinen Finger mehr rühren. Oftmals kann man sein Smart Home auch über Alexa steuern und nur noch Sprachbefehle eingeben.

 

So kann morgens schon das Licht angeschaltet werden. Dazu muss man nicht mal mehr selber aufstehen, um auf den Lichtschalter zu drücken.

 

Für viele Menschen mag das sehr vorteilhaft sein. Allerdings liegt dieser Vorteil nur darin, dass man mehr Spaß hat und sich so die Zeit besser vertreiben kann.

 

Schließlich kann man bei seinen Kollegen damit angeben, dass man über seine App die elektronischen Geräte zuhause steuern kann. Beispielsweise kann der Kaffee schon fertig sein oder die Lichter eingeschaltet werden, bevor man überhaupt nach Hause kommt.

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Braucht man ein Smart Home?, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 







veröffentlicht am: 17.12.2018
Kategorie: Sicherheit und Versicherung
Tags: , , , ,







Kommentar schreiben






Kommentar

*

Home - Planen Bauen Wohnen RSS Feed - Planen Bauen Wohnen

Suche nach Stichwort

Für den Heimwerker

Bauplanung - Erstellen von Bauzeichnungen: Bauzeichnungen sind Zeichnungen für die Objektplanung und die Tragwerksplanung für Entwurf, Genehmigung, Ausführung und Aufnahme von baulichen Anlagen. (DIN 1356)

1997 - 2019 © by bauzeichnung-bothur.de - CAD-Zeichenservice | All Rights Reserved