Planen - Bauen - Wohnen
Wissenswertes für Bauherren, Hauskäufer, Hausbesitzer, Mieter, Heimwerker, Hobbygärtner...

Wo sich Ersparnisse im Haushalt lohnen



Die meisten werden sie wohl kennen – Sprüche wie: Am Endes meines Geldes ist wieder mal viel zu viel Monat übrig. Dabei kann man sehr leicht ein paar kleine Maßnahmen umsetzen, damit die Geldbörse nicht ganz so schnell leer wird. Und die gute Nachricht dabei ist: Man muss dabei auf nichts verzichten!

 

Wo sich Sparen im Alltag besonders lohnt

 

Sinnvoll mit seinem zur Verfügung stehendem Geld umgehen und lieber das Sparschwein ordentlich füttern, statt sinnlos mehr Geld auszugeben als nötig ist – wer nach dieser Devise handeln möchte, für den zählt eigentlich jeder Cent. Wenn man hier auf Kleinigkeiten achtet, Einsparungen im Haushaltkönnen sich kleine Einsparungen bei den verschiedensten Dingen im Alltag auch zu einem gewissen Betrag aufsummieren. Ein bisschen hier, ein bisschen dort und schon kann es am Monatsende viel freundlicher aussehen.

 

Wasser achtsam verwenden

 

Dusche

Spezielle Sparduschköpfe halten Einsparmöglichkeiten bereit und sind einfach zu installieren. Durch gewöhnliche Duschköpfe fließen ca. 15 Liter Wasser pro Minute. Verfügt der Sparduschkopf über die Methode einer Lufteinmischung, kann der Verbrauch je nach Hersteller um etwa 11.000 Liter im Jahr gesenkt werden. Die Technik der Wasser-Stopp-Funktion bietet Vorteile, weitere Liter einzusparen. Per Knopfdruck wird das nasse Element während des Duschvorgangs unterbrochen.

 

Handwaschbecken

Eine kostengünstige Anschaffung stellt ein Strahl-Regler am Waschbecken dar. Während bei 3 bar Druck durch gängige Armaturen etwa 15 Liter Nass pro Minute fließen, beläuft sich der Verbrauch bei sparenden Modellen auf ca. 4,5 Liter. Beim Händewaschen werden so bis zu 10,5 Liter weniger Wasser verschwendet.

 

Wasser aus beim Zähneputzen

Um 12 Liter des kostbaren Trinkwassers täglich vor dem Entwässerungsgraben zu bewahren, empfiehlt sich der Gebrauch eines Zahnputzbechers. Eine kleine Investition mit enormen Einsparpotential.

 

Toilettenspülkasten

Das schont nicht nur den Geldbeutel. Die Spül-Stopp-Taste an Toilettenspülkästen ist eine wichtige Basis, die der Ressource Wasser zu gute kommt. Statt 9 Liter fließen nur noch etwa 3 Liter in die Abwasserleitung.

 

Wasch- und Spülmaschine

Moderne Wasch- und Spülmaschinen wie auch Reinigungsmittel, haben sich im Laufe der letzten Jahrzehnte an umweltschonende Maßnahmen angepasst. Wenn das integrierte Öko-Programm und eine voll beladene Maschine bei niedrigen Temperaturen genutzt wird, entlastet das die Haushaltskasse.

 

Regenwasser effektiv verwerten

Kostenloses Regenwasser zum Pflanzengießen nutzbar machen, statt Leitungswasser zu verbrauchen. Regentonnen sind ideale Sammelbehälter dafür. Größere Auffanganlagen mit Hausanschluss, gewähren die Möglichkeit, das Regenwasser als Toilettenspülungen zu nutzen.

 

Energie clever einsetzen

 

Kochen und Backen

Zum Zubereiten von Speisen eignet sich ideal die Nutzung des Topfdeckels, unter Anwendung der passenden Herdplatte. Oder der Einsatz eines Wasserkochers, um Wasser effizient zu erwärmen. Neben dem regionalen Einkauf von Obst und Gemüse ist auch der richtige Gebrauch des Backofens förderlich. Das Einschalten der Umluft-Funktion macht das Vorheizen unnötig. Selbst die Benutzung eines Toasters zum Aufbacken von Brötchen hilft Kosten zu senken.

 

Licht und Technik

Ein klingelndes Sparschwein ertönt bei abschaltbaren Steckdosenleisten, LED-Lampen, Bewegungsmeldern oder das Ausschalten der Stand-by-Funktion an Elektrogeräten. Clever angebrachte Licht-Abschaltautomatiken, zum Beispiel im Flur und im Treppenhaus, senken zusätzlich den Energieverbrauch.

 

Heizung geschickt nutzen

 

Heizanlage

Neugestaltungen in den Gewohnheiten und kleine Investitionen bewirken Kostenminderungen. Wege zum Einsparen bieten da programmierbare Thermostate, richtiges Lüften der Räume und das Absenken der Temperatur bei Abwesenheit. Förderlich zur Heizkostensenkung sind auch kleine Veränderungen, wie das Schließen der Zimmertüren oder Rollläden am Abend. Eine optimal eingestellte Heizanlage, das Entlüften der Heizungen sowie ein optimaler Wasserstand schont die Umwelt und stoppt die Energieverschwendung.

 

 

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Wo sich Ersparnisse im Haushalt lohnen, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 













Kommentar schreiben






Kommentar

*

Home - Planen Bauen Wohnen RSS Feed - Planen Bauen Wohnen

Suche nach Stichwort

Für den Heimwerker

Bauplanung - Erstellen von Bauzeichnungen: Bauzeichnungen sind Zeichnungen für die Objektplanung und die Tragwerksplanung für Entwurf, Genehmigung, Ausführung und Aufnahme von baulichen Anlagen. (DIN 1356)

1997 - 2018 © by bauzeichnung-bothur.de - CAD-Zeichenservice | All Rights Reserved